Lena Biedermann

Lena Biedermann behandelt alle Störungsbilder der Logopädie. Ihr Schwerpunkt liegt vor allem in der Therapie von neurologischen Störungsbildern, welche z.B. durch neurologische Erkrankungen oder Schlaganfälle bedingt sind. Im Bereich der kindlichen Sprach-und Sprechstörungen und der myofunktionellen Störungen arbeitet sie ebenfalls intensiv.

​Besondere Schwerpunkte:
  • ​alle Formen der Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen
  • ​myofunktionelle Störungen bei Kindern und Jugendlichen
  • ​zentral-auditive Verarbeitungsstörungen
  • ​neurologische Sprech- und Sprachstörungen bei Erwachsenen
  • ​Schluckstörungen /Dysphagien
Lena-Biedermann

Staatlich anerkannte Logopädin

Fortbildungen:
2019
  • Sprachförderung/-therapie nach Dr. Zvi Penner: "Satzglieder - Die Grammatik des Artikels", Dr. Sandra Lenz
  • Sprachförderung/-therapie nach Dr. Zvi Penner: "LexPack", Dr. Sandra Lenz
2018
  • ​HIPP-Fachtagung : Der dysphagische Patient mit Ernährungsproblemen
  • ​Sprachförderung/ - therapie nach Dr. Zvi Penner: Sprachrhythmus & Wortbildung und Satzbau & Frageverständnis
2017
  • ​interne Schulungen in den Bereichen myofunktionelle Therapie, Dysphagie, Dysphonie und Sprachentwicklungsstörungen
​Werdegang:

Seit Oktober 2017: ​Angestellte in der Praxis Logopädie im Team als staatlich anerkannte Logopädin

Seit Oktober 2017: ​Staatlich anerkannte Logopädin in Deutschland

2014-2017: ​dreijährige Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der staatlich anerkannten Schule für Logopädie am Malteser Krankenhaus St. Anna in Duisburg

  • Kolloquium/ Abschlussarbeit: Logopädie im Wandel - Potenziale und Ressourcen des Alters

2012: ​Abitur am Albert-Einstein-Gymnasium in Duisburg-Rumeln