Sandra Ridders-Wolf

​Sandra Ridders-Wolf behandelt alle Störungsbilder. Ihre besonderen Schwerpunkte liegen aber in den Bereichen der neurologischen Störungen. Sie behandelt intensiv neurologisch bedingte Sprech-, Sprach-, Stimm und Schluckstörungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der funktionellen Dysphagietherapie nach Tumoren im Mund, Hals und Rachen sowie bei LE-Patienten (nach Kehlkopfentfernung). Ihre intensiven Fortbildungen in den Bereichen ,,Taping“ und ,,osteopathische Harmonisierungsstechniken“ verknüpft sie mit ihrem Wissen als ambulante Dysphagietherapeutin.

Neben der Therapie aller Störungsbilder übernimmt sie auch organisatorische Aufgaben des Praxisalltags

​Besondere Schwerpunkte:
  • ​neurologische Sprech-, Sprach- und Stimmstörungen
  • ​Dysphagien als ambulante Dysphagietherapeutin 
  • ​Laryngektomiepatienten (LE- Patienten)
  • ​Stimmtherapie mit dem besonderen Schwerpunkt der osteopathischen Harmonisierungstechniken
  • ​„Taping“ bei allen Störungsbildern
  • myofunktionelle Störungen bei Kindern und Jugendlichen
Sandra-Ridders-Wolf

​Stellvertretende Geschäftsführung der Logopädie im Team GmbH
​Staatlich anerkannte Logopädin

Fortbildungen:
2019
  • Sprachförderung/-therapie nach Dr. Zvi Penner: "Satzglieder - Die Grammatik des Artikels", Dr. Sandra Lenz
  • Sprachförderung/-therapie nach Dr. Zvi Penner: "LexPack", Dr. Sandra Lenz
2018
  • ​Rund um Kiefer & Kauen - manuell-osteopathische und traditionell- logopädische​ Techniken (Manuela Motzko / Dr. rer. medic. Melanie Weinert)
  • ​K- Taping - innovative Techniken für die Dysphagiebehandlung (Birgit Kumbrink)
  • ​Sprachförderung-/therapie nach Dr. Zvi Penner: Sprachrhythmus & Wortbildung (Sandra Lenz)
  • ​Sprachförderung-/therapie nach Dr. Zvi Penner: Satzbau & Frageverständnis         (Sandra Lenz)
2017
  • ​OsLo trifft KDZ - Dysphagie Teil A - Grundlagen und Technken der Osteopathie
  • ​OsLo trifft KDZ - Dysphagie Teil B - Techniken der Osteopathie bei Fokussierung auf          bestimmte schluckrelevante Strukturen
  • ​Lymphologo - Wissen über’s Lymphsystem & manuelle Drainage im Kopf-Halsbereich           (Manuela Motzko / Klaus Albrecht)
  • ​Dysphagie - Management im Dialog (Dr. W. Neukäter)
201​6
  • ​Stimmtherapie nach Laryngektomie (ProLog)
  • ​„Pädiatrische Dysphagien“ (Bettina Genz / Rüdiger Genz)
2015
  • ​SpAT-SprechApraxieTherapie bei schwerer Aphasie: SpAT in der Kombination mit MODAK (Karen Lorenz)
  • ​MODAK-Komminukative Aphasietherapie (Luise Lutz)
  • ​„Funktionelle Dysphagietherapie bei bei Tumoren im Mund, Pharynx und Larynx“ (Sabine Hotzenköcherle)
  • Logopädie bei Morbus Parkinson (Christine Gebert)
201​4
  • ​Fütterstörung (FST) im Baby-und Kleinkindalter (Susanne Renk)
  • ​Ambulanter Dysphagietrainer KDZ (Manuela Motzko / Dr. rer. medic. Melanie Weinert)
2013
  • ​interne Fortbildung zu dem Bereich Dysphagie
  • ​interne Fortbildung zu der Therapie nach Padovan
  • ​Dyshagie - Management für die Praxis, Aktuelles zum Umgang mit Schluckstörungen in der Neurologie und Geriatrie (Nutricia GmbH)
201​2
  • ​Stimulationstechniken im orofazialen System bei kooperativen und wenig kooperativen Patienten (Manuela Motzko und Dr. rer. medic. Melanie Weinert)
  • ​Vom Sprechen zum Singen - Sing-und Sprechstimme in der logopädischen Therapie (Helga Lohmann)
  • Trachealkanülenmanagement und Dysphagie (Regina Lindemann)
  • Mund-,Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter (Susanne Renk)
​Werdegang:

Seit 201​4: ​Durchführung interner Schulungen in den Bereichen ​Dysphagie, neurologische Störungen

seit 04/2013: ​stellvertretende Geschäftsführung der Logopädie im Team GmbH

seit ​2012: ​​Gestaltung von Schulungen für Arzthelferinnen zum Thema „Sprachentwicklung und Sprachtestungen“.

seit 11/2010:angestellte Logopädin bei der Logopädie im Team GmbH

10/2010: ​staatliche Prüfung für Logopädie an der SRH Fachschule für Logopädie

2007 - 2010​Ausbildung zur Logopädin an der SRH Fachschule für Logopädie in Krefeld